Closing Time – Horror Short aus Moers

Es ist dunkel.

Du bist ganz allein.

Auf einmal passieren seltsame Dinge…

 

Die Idee zum Kurzfilm „Closing Time“ kam mir ziemlich spontan. Wir hatten einfach mal wieder Lust, einen Film zu drehen, und waren auf der Suche nach der richtigen Geschichte dafür… Wie so oft stand die quasi direkt vor der Haustür! Ich jobbe nebenbei im Moerser Kino als Filmvorführer, da drehe ich jeden Abend alleine die letzte Runde. Das kann dann schon mal ganz schön unheimlich sein, warum also keinen Film draus machen?

„Closing Time“ erzählt die Geschichte eines Filmvorführers, der abends das Kino abschließt und dann feststellt, dass er nicht alleine im Kino ist…

Das Drehbuch war schnell geschrieben und die Suche nach der Crew sollte auch nicht lange dauern: Viele Mitglieder der Filmemacher NRW zeigten großes Interesse und außerordentliche Motivation, Schauspieler lokaler Gruppen (Schlosstheater, TEN SING) waren ebenfalls schnell gefunden. Dem Dreh stand also nichts mehr im Wege!

Eine Drehnacht sollte es werden, und so traf sich am 19.12. um 22:00 Uhr die Crew im Atlantic-Kinocenter Moers. Gedreht wurde mit viel Spaß an der Sache, anstrengend war es aber dennoch: Erst um 7:00 Uhr morgens hieß es „Abgedreht!“, als dann müde, aber glücklich, die Crew endlich die Sachen packen und ins Bett verschwinden durfte.

Eine längere Nachbearbeitungszeit folgte, auch gestört von unwichtigen Klausurenphasen, bis der Film im April dann endlich Premiere feiern durfte – passenderweise übrigens genau in dem Saal und Kino, die auch im Film Orte des Geschehens waren. Als kleines Dankeschön gab’s dann für die Crew noch eine DVD.

Gedreht wurde auf einer geliehenen Sony A7S in S-LOG 3. Finanziert wurde der Film komplett privat, kommerzielle Absichten hat das Projekt keine. Und das nächste Projekt kommt bestimmt!

Hier seht ihr das Making Of:

 

Mit: Marcel Wald, Kira Szalinsky

Crew:

Regie, Produktion & Schnitt: Hans Lietz
Kamera: Matthias Glienke
Kameraassistenz: Jonas Kilkowski
Licht: Mirko Stöcker
Lichtassistenz: Adrian Dette
Ton: Sven Stahl
Tonasssistenz: Stefan Seidel
Klappe & Shotlist: Lena Kalkowski
Klappe & Shotlist: Christopher Schmidt
Maske: Mara Petri
Catering: Simone Szech
Making Of: Daniel Syberg

Produziert von:
Vidreho

Unterstützt von:
Atlantic-Kinocenter Moers
Filmemacher NRW
Kinder- und Jugendbüro Moers

Hans Lietz

Hans Lietz

Hans Lietz wohnt in Moers, am Niederrhein und studiert Philosophie und Physik auf Lehramt. Zusammen mit ein paar Freunden hat er die Produktionsfirma Vidreho gegründet, die neben Event- und Werbefilmen auch Kurzfilme produziert. Auch seine Freizeit widmet er größtenteils dem Film, er spielt in der Band Chamäleon und ist ehrenamtlich beteiligt an der Organisation des Rock-it! Festivals. Seit einiger Zeit ist er auch bei den Filmemachern NRW aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz